Das Risiko, das Uhrenglas zu zerkratzen, variiert …

Bild automatikuhr lederarmbaender taschenuhr rubin 1 Armband Anna

…jedoch je nach Material. Japanische Uhrwerke haben ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Automatikuhren beziehen ihre Energie aus den Bewegungen des Handgelenks..

Erst wenn sie längere Zeit in der Schublade lagen, sollten sie wieder aufgewickelt werden. Lederarmbänder müssen in der Regel vor Wasser geschützt werden, damit sie ihre Form und Schönheit für lange Zeit behalten. Nach dem Schwimmen oder Tauchen im Meer sollte eine Uhr gründlich in Leitungswasser gespült werden..

Eine weitere Besonderheit ist die Verwendung besonders robuster Materialien, die es Rado ermöglicht hat, die erste kratzfeste Uhr der Welt herzustellen. Die zum Einstellen der Uhr erforderliche Feineinstellung, insbesondere bei Präzisionsuhren. Die wissenschaftlich fundierte Reglage geht auf das Buch Die Theorie der Reglage von Julius Großmann zurück..

Der Hals einer Taschenuhr, durch den die Aufzugswelle verläuft und an dem normalerweise der Bügel befestigt ist. Synthetische Rubine werden im Allgemeinen in Uhren verwendet, um bewegliche und rotierende Komponenten zu tragen. Ein Stahlstift in einem Schmucklager hat die geringst mögliche Gleitreibung im Mechanismus. Ein übergroßes Hemmungsmodell, das in der Uhrmacherausbildung verwendet wird, um die sonst sehr kleinen Details einer Hemmung zu veranschaulichen.

Das Risiko, das Uhrenglas zu zerkratzen, variiert …
Markiert in:     
Schmuck Verzeichnis