Das hochwertige Schweizer Uhrwerk in den Damen- …

Bild omega taucheruhr uhren 1 Armband Anna

…und Herrenuhren ist immer dasselbe. Sie kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, denn bereits 1848 gründete Louis Brandt in der Schweiz seine Firma, zu der auch die Herstellung von Uhren gehörte. Als die Söhne die Firma übernahmen, die damals unter dem Namen Louis Brandt bekannt war, verlegten sie den Hauptsitz nach Biel..

Mit ihrem Kaliber von 19 Linien musste sie, wie der letzte Buchstabe des griechischen Omega-Alphabets, Perfektion repräsentieren. Der Erfolg der Uhr bestätigte die Entscheidung, Omega als Firmennamen zu registrieren. In den folgenden Jahren gelang es Omega, sich durch die Herstellung von Spezialuhren wie Sportuhren, Fliegeruhren und Taucheruhren zu etablieren..

Es war also Omega, das bei den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki erstmals die Zeit elektronisch gemessen hat. Omega war mehr als 25 Mal offizielle Zeitnehmerin der Olympischen Spiele. Omega ist auch ein bekannter Hersteller auf dem Gebiet der Raumfahrt, nicht nur weil es die erste Uhr ist, die auf dem Mond getragen wurde..

Baume et Mercier wurde 1830 von den Brüdern Louis-Victor und Célestin Baume gegründet, die in der Schweiz lebten. Ursprünglich unter dem Namen Gebrüder Baume bekannt, wurde die Firma um 1920 umbenannt, als sie mit der Firma von Paul Mercier fusionierte. Auch die erst später hinzugekommenen Modelle wie die Hampton und die Linea, die sich sofort als die Flaggschiffe der Marke etablierten, unterstützten den Erfolg des Schweizer Uhrmachers nachhaltig. Beide Linien beeindrucken durch ihren klassischen, gefühlvollen Stil und zeitlose Farben. So sind beispielsweise Promesse- und Linea-Uhren hauptsächlich in Edelmetalltönen eingewickelt.

Das hochwertige Schweizer Uhrwerk in den Damen- …
Markiert in:     
Schmuck Verzeichnis